Allgemein

Tesla Model S zum vierten Mal in Folge Gewinner des „Best Car Awards“

Veröffentlicht

Zum vierten Mal in Folge, konnte sich der US-Autohersteller Tesla den begehrten 
„Best Car Awards“ von Auto Motor und Sport sichern.
Laut presseaugsburg, lies der US-Amerikaner in der Kategorie „beste Import Marke“, die Konkurrenz klar hinter sich. Im Bereich Kundenzufriedenheit konnte der Tesla Model S
auch Hersteller wie Porsche zum dritten Mal in Folge von sich weisen.
Das hat mehrere Gründe. Die Reichweite von bis zu 632 Kilometer und der serienmäßig verbaute 
Allrad sind nur einige davon. So wird immer wieder das kostenlose „Over-the-Air Softwareupdate„ genannt, welches dem Kunden über die gesamte Lebensdauer neue Funktionen und Features garantiert, sowie Diagnosen und Behebungen von Servicethemen ermöglicht, ohne dabei eine Werkstatt aufsuchen zu müssen.
Im Bereich Ladestationen kann Tesla mittlerweile mit seinen Superchargern das am dichtesten ausgebaute Ladenetz in Europa vorweisen. Einer der Gründe liegt auch im sogenannten
„Destination Charging Programm“, eine Kooperation mit Tesla und Betreibern von Hotels, Rastanlagen, Parkplatzbetreibern, Einkaufszentren, Restaurants etc. Tesla kann durch die Kooperation mit diesen Partnern sein Ladenetz weiter verdichten. Und während Sie gemütlich Bummeln oder Essen gehen, kann Ihr Wagen aufladen.
Vom wirtschaftlichen Aspekt her, konnte Tesla seinen Absatz in Deutschland 2017 um 74,6% zum Vorjahr steigern. So Wundert es auch nicht, das mit der Niederlassung in Köln, Tesla nun an 20 Standorten in Deutschland vertreten ist. Ein guter weiterer Schritt in die Richtung Elektromobilität.

Quelle:
https://presse-augsburg.de/presse/tesla-model-s-gewinnt-zum-vierten-mal-in-folge-den-best-cars-award/
https://www.auto-motor-und-sport.de/news/best-cars-2018-das-sind-die-sieger-unserer-leserwahl-742951.html